Herzlich Willkommen beim MSC Oberflockenbach ADAC NBA OV 25 4c
e.V. im ADAC

 

 


 

 

Weihnachtsfeier - Save the Date

 

Liebe Vereinsmitglieder, aufgrund von Corona gestaltet sich die Planung einer Feier ziemlich schwierig.

Nichtsdestotrotz wollen wir gern mit Euch eine Weihnachtsfeier feiern.

Haltet Euch deshalb bitte den 12.12.2020 frei.

 

 

 


 

 

 

24-Stunden Nürburgring

Top-10-Ergebnis bei ereignisreichem 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring!

 

Das 24-Stunden Rennen auf dem Nürburgring und der berühmt-berüchtigten Nordschleife gilt generell als eines der schwierigsten Rennen der Welt - die diesjährige Ausgabe sollte diesen Ruf noch einmal toppen.
Gemeinsam mit dem Mercedes-AMG Team HRT und seinen Fahrerkollegen Yelmer Buurman (NED), Philipps Ellis (SUI) und Teambesitzer Hubert Haupt (GER) trat Nico Bastian mit dem Mercedes-AMG GT3 #2 im auffälligen Bilstein "ART-Car“ Design an.

 

Hier der ausführliche Bericht

 

24hNbr20 033505PF ES

 

 


 

 

Kart Slalom

20.09.2020 - Altenbach

 

Der Kurs in Altenbach hatte es in sich. Gerade unsere jungen Fahrer hatten Probleme mit dem anspruchsvollen Parcours. Carlo Schmitt belegte in der K1 Platz 21 und Omar Bayramov Platz 23.

 

In der K3 konnte Elias Lutz bei seinem ersten Rennen in der Saison mit einem super Ergebnis punkten. Als bester Flocki kam er auf Platz 5. Herzlichen Glückwunsch! Dicht gefolgt von Jonathan Höfle auf Platz 6. Frederic Schiel konnte mit seinem fehlerfreien Lauf noch die Top 10 erreichen (P10). Bei Niklas Renkert (P15), Elias Gatzemeier (P17) und Lena Renkert (P18) lief es leider nicht ganz rund.

 

Toller Auftritt von Benedict Behrens. Mit seinem 4. Platz in Altenbach steht er jetzt schon auf Platz 3 der Gesamtwertung!

Ein leichter Fahrfehler im Y kostete Leo Dillan 10 Strafpunkte und somit ein Platz unter den Top 5. Durch die Strafe kam er allerdings nur auf Platz 10. Neuling Tim Maximilian Klemke konnte sich mit Platz 11 gute 14,42 Punkte sichern.

 

Der undankbare vierte Platz ging in der K5 an Linus-Maxim.

 

 

 


 

 

 

GTOpen

Erster Podiumserfolg für Nico Bastian bei der Premiere in der GTOpen am Hungaroring!

 

Neue Rennserie und neues Team - so hieß es am vergangenen Wochenende für Nico Bastian. Der Rennfahrer aus Ludwigsburg ging auf dem Hungaroring erstmals für das Team HTP-Winward Motorsport in der GTOpen an den Start.
Bei den beiden Sprintrennen teilte sich Bastian das Cockpit des Mercedes-AMG GT3 mit Markus Sattler (GER), einem ambitionierten Hobbypilot aus der Nähe von Stuttgart, den Bastian als Instruktor betreut und coacht. Nach erfolgreich absolvierten Testfahrten stand auf dem Formel 1-Kurs nahe Budapest der erste Renneinsatz in einem GT3-Fahrzeug auf der Agenda von Bastians Schützling.

 

Hier der ausführliche Bericht

 

IMG 1771

 

 

 


 


 

Weitere Termine: unter Veranstaltungs Termine